Matinée 2021

Sechs Matinéen warten ab dem 7. November auf Sie um 11:30 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst.

Den Beginn machen wir mit „Alles fake?! Musik fürs falsche Instrument“ – Annett Sinnwell und Martina Cukrov-Jarrett lassen Werke für Viola und Klavier erklingen, die dafür eigentlich gar nicht komponiert waren, aber erstaunlich gut klingen.

Am 14. November haben wir noch mal eine ungewohnte Kombination zu Gast mit Tiefgang: Cello trifft Fagott. Das Ehepaar Rebecca Rust und Friedrich Edelmann bringt Werke mit für diese ungewöhnliche Kombination.

 

Am Ewigkeitssonntag machen wir eine kleine Matinéenpause, um dann mit strahlendem Blech am 1. Advent, Sonntag den 28. November, weiter zu machen. Unser neuer Landesposaunenwart Matthias Fitting ist mit dem Pfälzischen Blechbläserensemble bei uns zu Gast. Und am 2. Advent, den 5. Dezember gleich noch mal Blech, diesmal unsere Landauer Bläserkantorei und das Junge Blech. Am 3. Advent, Sonntag, 12. Dezember folgen wir unserer liebgewonnenen Tradition und lassen unseren Yamaha-Flügel erklingen gespielt von Jürgen Kruse. Und kurz vor Weihnachten, am 4. Advent, den 19. Dezember, erklingen noch mal die jungen Stimmen der Kinderkantorei mit einem kleinen Kindermusical unter Leitung von Susanne Roth-Schmidt.

Zu allen Matinéen ist der Eintritt frei, Spenden sind erbeten. Bitte ziehen Sie sich warm genug an, vermutlich ist die Kirche sehr kalt. Wenn es gar zu kalt sein sollte, verlegen wir die Matinée ins Gemeindehaus.