Aktuelles

Diese Seite, liebe Besucher, bietet Ihnen raschen Zugriff auf alle aktuellen Informationen 2022 zum Gottesdienst- und Veranstaltungsgeschehen der Stiftskirchengemeinde.
Sie können sich hier kurz in Kenntnis setzen über Ort, Zeit und Art des Projekts oder Geschehens, das wir gegebenenfalls an anderer Stelle ausführlicher vorstellen.

Treffpunkt Bibel

Die Stiftskirchengemeinde bietet in Kooperation mit Karin Finsterbusch, Professorin für Altes Testament an der Universität in Landau, eine Veranstaltungsreihe im Gemeindehaus am Stiftsplatz an. Der Eintritt ist frei. Eine eigene Bibel sollte mitgebracht werden.

Termine und Themen:
Fr., 07. Oktober 2022 um 19:00 Uhr: Die Einsetzung des Passahfestes (2. Mose 12) oder: Grundlegendes zum Thema Knechtschaft und Freiheit
Fr., 04. November 2022 um 19:00 Uhr: Die zehn Gebote (2. Mose 20): Gottes erstes Wort an sein Volk am Berg Sinai
Fr., 02. Dezember 2022 um 19:00 Uhr: „Auge um Auge, Zahn um Zahn" (2. Mose 21,23) oder: vom Missverständnis einer sinnvollen (altorientalischen) Regel
Fr., 03. Februar 2023 um 19:00 Uhr: „Gottes Bund am Sinai" (Exodus 24,1–11): keine Gabe der lebensweisenden Tora ohne die Zustimmung des Volkes
Fr., 10. März 2023 um 19:00 Uhr: Der jährliche Versöhnungstag „Jom Kippur“ (Levitikus 16): Vergebung, Versöhnung und Sühne als zentrale Themen altisraelitischer, jüdischer und christlicher Theologie

Landessynode beschließt Impfaufruf

Die Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz hat auf ihrer Herbsttagung vom 18. - 20. November 2021 folgenden Beschluss gefasst:

Angesichts einer sich dramatisch entwickelnden Pandemielage mit bundesweit steigenden Corona-Inzidenzzahlen in vorher nicht gekannter Höhe zeigt sich die Landessynode besorgt über die niedrigen Impfquoten.

Infolge der derzeitigen Überlastung des Gesundheitssystems mit noch unabsehbaren Folgen appelliert die Landessynode insbesondere an alle Erwachsenen, bei denen keine medizinischen Gründe dagegen sprechen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Die Landeskirche bittet ihre Kirchengemeinden, Werke und Einrichtungen, nach Möglichkeit ihre Räumlichkeiten für Impfaktionen zur Verfügung zu stellen bzw. Impfaktionen mit zu organisieren.